Ich bin

Axel Wohlers. Ganz ohne Spitznamen – einfach nur Axel. Im Hamburger Umland aufgewachsen und dem Norden immer treu geblieben.

Werbung mache ich schon mein halbes Leben und find´s immer noch geil. Angefangen habe ich als FFF-Praktikant und weil Schulabschlüsse nicht schaden, bin ich auf dem Papier auch noch Werbekaufmann.

Trotzdem puzzle ich lieber mit Buchstaben als mit Zahlen und denke lieber quer als in Tabellen.

Seit 21 Jahren

arbeite ich bei FCB Wilkens, FCB Deutschland, DRAFTFCB, FCB Hamburg und FCB/SALT communictions. An 4 Standorten für 21 Geschäftsführer, mehr als 25 Kunden und mit gefühlt 1.500 Kollegen.

Und ich kann aus Erfahrung sagen: Wenn man lange genug in einer Agentur bleibt, dann wechselt die Agentur drumherum von ganz allein.

Vita

seit 2013

2003

2001

1999 – 2001

1998 – 1999

1997 – 1998

1996 – 1997

1996

 

 

 

 

 

 

 

Senior-Texter

Texter

Junior-Texter

Ausbildung zum Werbekaufmann (Abschluss Sehr Gut)

Praktikum als FFF-Producer

BWL-Studium an der Universität Hamburg

Zivildienst bei den Elbewerkstätten

Abitur am Gymnasium Meckelfeld

Das bringe ich mit:

Begeisterung für Werbung, Wörter und die grundlegende Aufgabe von Kommuniktion: die Produkte unserer Kunden aus dem Regal zu verkaufen. Egal, ob mit Image-Filmen oder Broschüren, digital oder auf der Straße, ob 20° oder 360°.

Ich denke strategisch und in Konzepten. Immer zielorientiert. Ich will das Problem hinter der Aufgabe verstehen, um die beste Lösung finden zu können. Auch wenn der Kunde vielleicht etwas anderes bestellt hat.

Mein Handwerkszeug: Neben Zettel und Stift, Word und Powerpoint, habe ich die letzten Jahre viel mit Adobe Premiere gearbeitet. Layout-Cuts machen jede Abstimmung so viel einfacher als Storyboards. Außerdem ist mir Photoshop nicht ganz fremd.